Heike Jordan - HBDI™

Herrmann Brain Dominance Instrument - HBDI™-Profil

Bereits 2 Millionen Menschen weltweit haben eine HBDI™-Analyse erstellen lassen. Die Methode ist durch wissenschaftliche Studien validiert.

Das HBDI™ ist eine wertfreie Methode zur Analyse Ihrer individuellen Potenziale. Anhand eines » Fragebogens wird ein persönliches HBDI™-Profil Ihrer bevorzugten Denkstile erstellt.

HBDI Denkstile

Hintergrund zum HBDI

Das Herrmann Brain Dominance Instrument wurde in den 70er Jahren von William E. "Ned" Herrmann entwickelt. Er studierte Physik und Musikwissenschaften. Bei General Electric leitete er die Management-Ausbildung in den USA.

Anfang der 80er Jahre gründete er "Herrmann International". Seine wissenschaftlichen Untersuchungen zu Denkstilen und Kreativität und die Erkenntnisse über die Gehirnforschung wurden für seine Arbeit wegweisend. Er entwickelte ein metaphorisches Modell zur Messung bevorzugter Denkstile, das auf die Gehirnforschung aufbaut. Das Herrmann Brain Dominance Instrument.

Die Verbindung zwischen den vier Quadranten dient als Organisationsprinzip:
Mit einem analytischem (A), strukturellen (B), intuitiven (C) und strategischen (D) Ansatz. Wie ein Netzwerk von Denkmöglichkeiten, die zusammenspielen und natürlich noch weitaus komplexer sind. Auf Grundlage seines Modells wurden Denkstile einer Person in einem oder mehreren Quadranten messbar. Wobei jeder Mensch über alle Denkstile verfügt, im unterschiedlichen Maß.

Die grafische Darstellung ist das HBDI™-Profil. Dieses Profil zeigt bevorzugte Denkstile, die auch als Talente und Potenziale bezeichnet werden.

Denkstile

Jeder Mensch verfügt über Denkstile, die er bevorzugt und die für ihn typisch sind. Denkpräferenzen beeinflussen wie wir lernen, kommunizieren, entscheiden, Probleme lösen und worin wir erfolgreich sind. Je mehr wir über unsere Denkpräferenzen wissen, umso erfolgreicher wird unser Handeln.

Der besondere Wert eines HBDI™-Profils liegt in der wertfreien Darstellung Ihrer individuellen Potenziale und wie Sie diese gezielt nutzen können.

» Weitere Informationen:
Denkstilanalyse mit dem HBDI™ - Wie bunt sind Ihre grauen Zellen? [PDF]

Ziele des HBDI™-Profils

HBDI™-Fragebogen - Lernen Sie Ihr persönliches Profil kennen

Die Auswertung basiert auf einen Fragebogen mit 120 Fragen zu Ihrer Selbsteinschätzung und ergibt ein individuelles HBDI™-Profil Ihrer bevorzugten Denkstile.

Das Ergebnis Ihres Profils wird in grafischer und tabellarischer Form dargestellt. Ihr Profil wird streng vertraulich erstellt und Ihnen in einer geschlossenen Mappe persönlich und vertraulich überreicht.

Gern übersende ich Ihnen einen HBDI™-Fragebogen auf dem Postweg oder per E-Mail. Sie können den Fragebogen auch online ausfüllen. Gern erkläre ich Ihnen wie das geht und beantworte Fragen zur Datensicherheit.

Die Kosten für eine Profilerstellung teile ich Ihnen gern auf Anfrage mit.

Das Herrmann Brain Dominance Instrument ist wertfrei. Die Methode ist durch wissenschaftliche Studien validiert. Für 2 Millionen Menschen weltweit wurde bisher eine HBDI™-Analyse erstellt.

Anwendungsbereiche HBDI™


Das HBDI™ ist Grundlage meiner Arbeit für » Coaching und Beratung.

Zielpersonen

Vorstände, Geschäftsführer, Führungskräfte, Führungsnachwuchs, Mitarbeiter, Selbständige, freiberuflich Tätige.

Kontakt

Wenn Sie mehr über das HBDI™ wissen möchten, nehmen Sie bitte » Kontakt mit mir auf.
Wenn Sie ein persönliches HBDI™-Profil erstellen lassen möchten, berate ich Sie gern.

nach oben

Diplom-Oeconomin
Zertifizierter HBDI™-Coach

Telefon +49 (0)30 91576047
info@heikejordan.de

Impressum




hbdi

hbdi2


Kurzübersicht HBDI

Download "Kurzübersicht HBDI" (pdf)

Download "Denkstilanalyse mit dem HBDI™ - Wie bunt sind Ihre grauen Zellen?" (pdf)

Download "HBDI™ - Worum geht es?" (pdf)